Projekt Beschreibung

Viele Babys quälen sich mit dem gastroösophagealen Reflux. Für diese Babys wurde der Reflux-Baby-Keil konzipiert, um den Reflux zu lindern. Der Säugling wird durch den Keil in die korrekte, optimale Seitenlage gebracht und dort stabilisiert. Hierdurch wird der Rückfluss des Mageninhalts in die Speiseröhre erheblich reduziert. Gleichzeitig wird somit das Erstickungsrisiko stark gesenkt.

Empfohlene Einsatzgebiete Reflux-Baby-Keil

StabiloBed® Reflux-Baby-Keil

Reflux-Baby-Keil zur Sicherung des Kindes in die sichere Seitenlage

Features und Aufbau

Aufbau StabiloBed Kissen
Antibakterielle Beschichtung

PureMed-Bezug (1)
PureMed ist ein leicht zu sterilisierendes Material. Die antibakteriellen Komponenten auf der Basis von Silber-Zeolit ermöglichen eine Mehrfachnutzung in Krankenhäusern und Rehazentren.

Abstandsgewebe

Atmungsaktives Abstandsgewebe (2)
Das Abstandsgewebe wird an Stellen verarbeitet, die im direkten Kontakt mit der Haut stehen. Das atmungsaktive Material erhöht den Komfort und verringert das Risiko von Dekubitus, insbesondere in exponierten Bereichen.

Komfortschaumstoff

Komfortschaumstoff (3)
Der weiche Schaumstoff mit vielen kleinen, geschlossenen Blasen passt sich präzise an die Körperform an und stabilisiert den Nutzer optimal.

Klettverbindungen

Klettbänder (4)
Diese StabiloBed®-Komponente ist mit Klettbändern ausgestattet. Die Kissen und Keile werden mit den Klettbändern auf der, mit einem speziellen StabiloBed®-Bezug bezogenen Matratze, angeheftet. Sie können dann nicht mehr verrutschen

Hautfreundlich

Samtauflage (5)
Die Samtauflage bietet optimalen Komfort und sichert die Kombination vor dem Verrutschen bei Aktivitäten des Kindes.

Resistent vor Röntgenstrahlen

Resistent gegen Röntgenstrahlen
Die Elemente des StabiloBed® Systems können während der medizinischen Bildgebung (MRT, CT, Radiologie) sicher verwendet werden.

Technische Daten

Technische Daten STABILObed® Reflux-Baby-Keil
Artikelnummer Größe A1 A2 B C
P-SS-27/1 1 60,0 14,0 42,0 16,0

Angaben in cm