Project Description

Leben retten im Notfall

Die Funktionsweise S-CapePod Evakuierungstuch basiert auf einem einfachen Verpackungssystem, bei dem der Patient mit wenigen Handgriffen innerhalb von 30 Sekunden zur Evakuierung bereit ist. Für das Rettungspersonal ist aufgrund der einfachen Handhabung wenig Training erforderlich.

Das Evakuierungstuch liegt permanent unter der Matratze. Es entstehen keine Druckpunkte. Im Brandfall oder einer anderen Situation welche eine Evakuierung erfordert, kann der Helfer die drei Klappen unter der Matratze hervorziehen. Die bettlägerige Person wird wie in einen Kokon in das Evakuierungstuch eingewickelt. Die Klappen werden mit starken Klettverschlüssen aneinander befestigt. Mit der Zugschlinge am Fußende wird die zu evakuierende Person vom Bett gezogen und in eine sichere Umgebung gebracht.

Das S-CapePod ist für alle Treppenarten geeignet und verursacht keine Blockaden auf Fluren oder in Treppenhäusern. Mit dem Evakuierungstuch S-CapePod kann der bettlägerige Pflegebedürftige von einer einzelnen Person evakuiert werden. Durch die körperschonende Haltung bei der Bergung der Pflegebedürftigen wird das Verletzungsrisiko für die Rettungskräfte gesenkt.

Das S-CapePod ist CE zertifiziert und durch den TÜV getestet. Das Material ist flammhemmend, atmungsaktiv, weich und glatt. Feuchtigkeit kann gut entweichen.

Evakuierungstuch S-CapePod

Technische Daten

S-CapPod
Artikelnummer KA-EV-004
Maße (verpack) 40,0 x 30,0 cm
Maße (unter der Matratze) 210,0 x 84,0 cm
Maße (ausgebreitet) 310,0 x 260,0 cm
Matratzenmaß (maximal) 80,0 x 90,0 x 210,0 cm
Produktgewicht 1,1 kg
Material Flammenhemmendes Trevira CS Polyester
Waschbar bis 60 Grad
Belastbarkeit
(abhängig vom Rumpfumfang)
120,0 bis 150,0 kg
Länge der Zuglaschen am Kopfende 142,0 cm
Länge der Zuglaschen am Fußende 190,0 cm

Die Evakuierungsmatratze S-CapePod wird unter der Matratze deponiert. So kann die bettlägrige Person im Notfall schnell zur Evakuierung vorbereitet und evakuiert werden.