Stehhilfen 01/18

2 Die Einnahme einer senkrechten oder annähernd senkrechten Körperhaltung bietet dem Patienten sowohl aus medizinischer als auch aus pädagogischer und physiotherapeutischer Sicht optimale Möglichkeiten. z. B. bei ■ der Vorbereitung des Gehtrainings ■ dem Kreislauftraining ■ der Knochenstoffwechselanregung ■ der Kontrakturprophylaxe ■ der Dekubitus- und Thromboseprophylaxe ■ der Förderung der Darmtätigkeit ■ der Hemmung von Spastizität Die Atmung des Zwerchfells ist freier und somit wird der Sauer- stoffgehalt im Blut gefördert. Durch das aufrechte Stehen wird der Gleichgewichtssinn geschult. Der Betreute kann ein neues Verhältnis zu seinem Körper aufbauen, da er seine Körpergröße ganz wahrnehmen kann. Diese Perspektive fördert ebenfalls das räumliche Wahrnehmungsvermögen. Daher ist dieses neue Körpergefühl auch physisch stärkend. Stehhilfen Artikelnummern und Preise – siehe Preisliste/Bestellschein Stehhilfen

RkJQdWJsaXNoZXIy MjU0MjU=